nebenbei

schweizer

schweizer sind ein sehr langweiliges volk.

woran genau liegt es, dass man im schlimmsten fall gerade mal ein ‘sch no speziell’ zu hören bekommt, wenn etwas nicht gefällt oder schlecht ist? sind wir nicht kritikfähig? so gesehen, und so gerne ich ab und zu das maul über sie verreisse, sind mir die deutschen da schon lieber. die sagen wenigstens auch mal, wenn etwas scheisse ist. liegt es daran, dass wir die meiste zeit unseres lebens mit sachen verbringen, die uns keine freude machen und steckenpferdchen im stall bleiben müssen. vorsichtshalber – nur keine schlafenden hunde wecken, man könnte sich ja aus dem selbstbetrug wecken.

ach ja. man was man sich alles einredet…

3 Comments

  1. ist das jetzt ein kommentar aus einer situation, die sich kürzlich ereignet hat oder ist dies ein genereller frust? vielleicht hat dieses “‘sch no speziell” einfach damit zu tun, dass viele leute nicht gelernt haben, negative kritik auch konstruktiv anzubringen. aber ebenso haben viele leute nicht gelernt, mit negativer kritik – auch wenn sie unsachlich – angebracht wurde, umzugehen.

  2. nein, das ist kein genereller frust. in erster linie ist es eine reaktion auf die kommentare hier. (und ich weiss wohl, dass ich allen an den karren fahre, die überhaupt etwas schreiben, dafür entschuldige ich mich.) es ist nur seltsam. zu manchen bildern wird viel gesagt und häufig sind es die bilder, die ich selbst auch recht gut finde. dann gibt es wieder bilder, zu denen wird einfach geschwiegen. ich frage mich in solchen situationen: ist das bild einfach scheisse und keiner traut sich was zu sagen. wer sagt mal: anderer ausschnitt, bessere wirkung – dummes klischee – immer diese langweiligen panoramas – … mit der ganzen sache hier habe ich angefangen, weil ich etwas lernen will. mein beruf ist schon angefüllt damit, in reiner selbstreflexion vorwärts zu kommen. und das ist verdammt anstrengend. sollte es nicht bei den steckenpferden anders sein? so war das gemeint. wir sind hier mindestens drei leute, die durchaus mit herzblut durch die linse schielen. da müsste noch viel mehr draus zu machen sein… oder?

    und danke für die reaktion!

  3. das schweigen hat m.e. wenig damit zu tun, dass ich keine negative kritik anbringen möchte. wenn ich etwas scheisse finde, sage ich das auch. es gibt aber einfach dinge, zu denen ich mir das recht nehme, keine meinung zu haben, punkt. ich finde es nämlich auch sehr mühsam, wenn leute zu allem das gefühl haben, eine meinung haben zu müssen.
    also, wenn zu einem bild mal keine reaktion kommt, heisst das nicht, dass das bild schlecht ist. ich habe keine meinung dazu oder als auslöser dazu, es spricht mich nicht an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.