ähm, dings... ©2004
eine vorahnung von schönem wetter. der mensch freut sich und schiesst wild um sich mit dem handy…
ähm, dings... ©2004

2 Comments

  1. sag jetzt bloss nicht, dass das alles von deinem handy kommt. ok, bei uns heisst es ja natel, wovon wohl die wenigsten noch wissen, woher dass das kommt. und die, die damals diesen namen gaben, haben die vorausgesehen was kommen würde? ich meine, mit nachrichten haben die wohl kaum SMS gemeint, weil es dies dann noch nicht gab. und combox, das kam auch später. und die bildnachrichten, wie man sie heute verschicken könnte, die verursachen doch allzuoft einen noch grösseren erklärungsbedarf als was man mit der nachricht jemandem hätte näherbringen wollen, womit man es dann doch lieber im speicher behält. und merkwürdigerweise ist videonachricht ein unbrauchbares wort – und videobotschaft dann schon fast wieder etwas, was man missverstehen könnte. aber das ist ja erst im kommen. was ich eigentlich sagen wollte, ist, dass alle saustolz darauf sind, dass ihre kamera auch noch ein telefon drin hat, und wenn es dann einmal benutzt wird, dieses unding, dann sieht das so ungeschick aus und wird auch oft in den unmöglichsten situationen und lichtverhältnissen eingesetzt, dass einem schon beim zusehen leid tut, dass dann noch jemand diese bilder ansehen muss. aber der schattenmensch ist cool. erinnert irgendwie an goldsworthy. möchte den gerne mal so im pub treffen und seine bilder des tages auf seinem handy anschauen.

  2. jupp, an goldsworthy hats mich auch erinnert…

    sei mein gast! ruf mich an, dann gehn wir einen heben und zeigen uns gegenseitig unsere handys. oder wäre das jetzt korrekterweise ‘handies’? ich war schon laaange nicht mehr im nelson. das müssten wir uns mal wieder antun!

    was übrigens die ungeschickte körperhaltung beim handygrafieren betrifft, möchte ich anfügen, dass ich beim aufnehmen des lollipop mich beinah übern zaun ins blumenbeet gelegt hätte…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.